Home / Ratgeber / Mit einer Sonnenlichtlampe fit durch die dunkle Jahreszeit

Mit einer Sonnenlichtlampe fit durch die dunkle Jahreszeit

Sonnenlichtlampen werden immer verbreiteter und auch immer häufiger von Medizinern empfohlen. Wir checken, was hinter diesen besonderen Lampen steckt und was man beachten sollte, wenn man sich eine anschaffen möchte.

Eine Sonnenlichtlampe für verschiedene Einsatzmöglichkeiten

Das wichtigste, was man zu erst beachten sollte, wenn man über die Anschaffung einer Sonnen- bzw. Tageslichtlampe nachdenkt, ist die Anwendung, für die man sie haben möchte. Denn es gibt mehrere Schwerpunkte.

Sonnenlichtlampe zur Tageslichttherapie

SonnenlichtlampeDie am weitest verbreitete Einsatzmöglichkeit einer Sonnenlichtlampe ist die therapeutische Anwendung zu Hause. Durch die künstliche Sonneneinwirkung auf die Haut wird dem Körper ein schöner Sommertag suggeriert, mit all seinen positiven, belebenden und heilenden Effekten.

Das Gefühl sich in die Sonne zu legen und einfach zu genießen, wie einen das Licht durchströmt vertreibt Trübsal und graue Gedanken. Deshalb nutzen sogar etliche Mediziner diese Lampen zur Unterstützung, wenn es bei Patienten um Behandlung von Stimmungsschwankungen und Depressionen geht.

Also vor allem wenn die Tage wieder kürzer werden, oder die Sonne wochenlang durch graue Regenschleier verhangen ist, kann die Sonnenlichtlampe ihre Wirkung am besten entfalten.

Sonnenlichtlampe zur Hautbehandlung

Auch bei unreiner Haut können Tageslichtlampen zum Einsatz kommen. Die spezielle Zusammensetzung des Lichts gibt der Haut die Möglichkeit sich besser zu regenerieren.

Wie wirkt eine Sonnenlicht Lampe?

Die Wirkkraft von Sonnenstrahlen hat eigentlich jeder schon mal erlebt. Vor allem, wenn die ersten Sonnenstrahlen im Frühling nach langer Dunkelheit endlich wieder durchbrechen. Das warme Gefühl, das den ganzen Körper durchströmt, das leichte kribbeln auf der Haut und das Wohlgefühl, dass sich über die Haut auf alle anderen Teile des Körpers ausbreitet. Viele beschreiben auch ein Glücksgefühl. Damit liegen sie gar nicht so falsch, denn die Sonnenstrahlen lösen in der Regel einen Ausstoß von Serotonin aus.

Dieses Hormon wird auch oft als Glückshormon bezeichnet. Es steigert nämlich das allgemeine Wohlbefinden, es reguliert den Zuckerstoffwechsel und vertreibt depressive Verstimmungen und Ängste. Manche sagen auch, dass es beim Sättigungsgefühl, der Verdauung und der Einstellung auf den Tag-Nacht-Rhythmus eine Rolle spielt. Das wiederum sorgt dann für generell bessere Stimmung und erhöhte Leistungsfähigkeit über den Tag.

Außerdem fördert Sonnenlicht die Vitamin D Produktion im Körper. Dieses Vitamin ist wiederum wichtig für das Immunsystem, Knochen, Zähne, etc.

Eine Sonnenlichtlampe wie hier auf https://www.tageslichtlampe.net/sonnenlicht-lampe/ zu finden, erzeugt dieses Sonnenlicht nun also künstlich. Dabei nutzt es die gleichen Lichtspektren, die auch im natürlichen Sonnenlicht vorkommen. Der Effekt einer Sonnenlicht Lampe ist also ähnlich, als wenn man sich in der freien Natur aufhält. Und zwar an einem sonnigen Tag.

Wie nutzt man eine Sonnenlicht Lampe?

Der Einsatz der Sonnenlichtlampe ist ziemlich einfach. Je nach Einsatzgebiet gibt es unterschiedliche Anwendungen. Eine Sonnenlicht Lampe für die Decke ist eine ganz normale Zimmerleuchte. Sie wirkt aber im Tageslichtspektrum und ist deshalb vor allem für Büros besonders beliebt. Hier soll sie vor allem die Konzentration über den Tagesverlauf fördern.

Eine Sonnenlichtlampe im Badezimmer hilft vor allem beim Schminken und Kosmetik. Denn schließlich verändert eine künstliche Lichtquelle das aussehen der Farben. Mit einer Sonnenlichtlampe im Bad ist das Schminkergebnis hinterher genau so, wie auch dann drau0en auf der Straße.

Eine Sonnenlicht Lampe zur Lichttherapie ist ein anderes Gerät. Man nennt sie auch Lichtdusche. Hier geht es ganz gezielt darum die Stimmung mit Hilfe von Tageslicht zu erhöhen. Man schaut für einen bestimmten Zeitraum bewusst in das Licht der Lampe und lässt die Sonnenstrahlen auf sich wirken. So entfalten die Sonnenstrahlen die heilenden Wirkungen bei Niedergeschlagenheit, Winterblues oder sogar Depression.

Sollte man sich eine Sonnenlichtlampe anschaffen?

Es gibt offenbar nur wenige Menschen, die nicht von einer Sonnenlicht Lampe profitieren. Egal ob man zu Hause ist oder auf der Arbeit. Vor allem in Nordeuropa scheint die Sonne meistens viel zu selten und zu kurz, als dass man nicht von einer Priese mehr Sonnenlicht profitieren würde. Welches Modell und welche Anwendung dann die richtige ist, kann z.B. auch unter https://tageslichtlampe.net nachgelesen werden. Hier gibt es noch weitere Ratgeber und Hinweise rund um Tageslichtlampen. Egal ob zur Therapie oder zur eigenen Nutzung zu Hause.

Interessantes

Welche Tageslichtlampe für Pflanzen

Pflanzen benötigen neben einem guten Nährboden und Wasser, Wärme und Licht. Unsere Sonne liefert warme …